<<<  292  >>>

Schalksmühle

Ev. Erlöserkirche

D-58579 Schalksmühle | Kirchgasse

Kirche

1892 | Einweihung der Erlöserkirche nach einjähriger Bauzeit.

1896 | Bau des Kirchturms und Erweiterung des Kirchenraums.

Die Kirche ist ein schlichter neugotischer Bau mit dreiseitiger Emporenanlage im Kirchenschiff.
 

Vorgängerinstrument

1896 | Orgelneubau durch Ernst Röver (Quedlinburg) mit 14 Registern.

1909 | Ergänzung um ein zweites Manual.

 

Orgel

1977 | Orgelneubau durch Alexander Schuke (Potsdam) mit II+P/20.

Disposition

I. HAUPTWERK | C – g³

Principal 8’

Rohrflöte 8’

Oktave 4’

Dulzflöte 4’

Nassat 2 2/3’

Gemshorn 2’

Mixtur 5f.

Koppel II / I

II. BRUSTWERK (SW) | C – g³

Gedackt 8’

Nachthorn 4’

Principal 2’

Sesquialtera 2f.

Quinte 1 1/3’

Scharff 3f.

Trichterregal 8’

Tremulant

PEDAL | C – f¹

Subbaß 16’

Principal 8’

Gedacktbaß 8’

Choralbaß 4’

Hintersatz 3f.

Fagott 16’

Koppel I / P

Koppel II / P


SPIELHILFEN | Zwei freie Kombinationen (A und B) und Organo Pleno.

SYSTEM | Schleiflade mit mechanischer Spieltraktur und elektrischer Registertraktur.

Bildergalerie

Diese Orgel habe ich am 11.11.2007 im Rahmen eines Konzertes gespielt.

Quellen und Literatur: [Festschrift] 125 Jahre Erlöserkirche Schalksmühle, Schalksmühle 2018.

 

© Gabriel Isenberg | Letzte Änderung: 06.07.2021.

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++