Smarano

La Scuola dell’Associazione Culturale Msgr. Cel. Eccher

Via alla Torre • I-38010 Smarano (TN)

zurück  ·  # 395  ·  weiter

Gebäude

Im Zusammenhang mit dem Orgelbau in der Kirche von Smarano wurde 1993 die Associazione Culturale Monsignor Celestino Eccher gegründet. Mit diesem Namen erinnert sie an den Musilwissenschaftler und Komponisten Celestino Eccher, der am 12. Juni 1892 in Dermulo (Val di Non) geboren wurde. Er starb 1970. Im Jahr 2008/09 kaufte die Associazione das Gebäude der ehemaligen Grundschule (scuola elementare) an und richtete darin mehrere Überäume sowie ein 140 Sitzplätze umfassendes Auditorium (Sala dei Concerti) ein. Mehrere hochwertige Cembali, Hammerklaviere und Clavichorde stehen in den Überäumen zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Übeorgel, eine Truhenorgel sowie die Orgel im Auditorium.

Orgel im Konzertsaal

Als Opus 4 des Orgelbauers Marco Fratti aus Campogalliano erhielt der Konzertsaal der Akademie 2009 eine neue Orgel im Stile italienischer Renaissance-Orgeln um die Antegnati-Schule.

Der Tastenumfang reicht von C bis c³ (mit kurzer großer Oktave) und basiert auf Principal 8’. Die Prospektpfeifen des Principal sind aus 95-prozentiger Zinnlegierung, alle übrigen Stimmen mit 98 % Blei. Bei mitteltöniger Stimmung erlauben die Subsemitonien bei geteilten Obertasten ein größeres Tonarten-Repertoire.

Die Windversorgung erfolgt über drei Keilbälge, der Winddruck liegt bei 38 mmWS. Das Gehäuse ist aus Ahorn gebaut und folgt klar klassischer Stilistik. Die Aufschrift „Docendo Discitur“ nimmt Bezug auf Seneca. Die Register werden über Metallhebel links neben der Spielanlage eingeschaltet.

Anlässlich der Orgelweihe im Juli / August 2009 spielten Edoardo Bellotti, Hans Davidsson, Gustav Leonhardt und Federico Andreoni.

Disposition

Manual                                                                  C/E – c³

  Subsemitonien: dis/es, gis/as, dis¹/es¹, gis¹/as¹, dis²/es²

Pedal                     C/E – fº

Principale

Ottava

Quinta X

Decima IX [rep. fis²]

Vigesima II [rep. cis²]

Vigesima VI [rep. fis¹, fis²]

Vigesima IX [rep. cis¹, cis²]

Flauto in VIII

Flauto in XII

Cornetta

Fiffaro [ab cisº]

Regale Bassi/Soprani [Teilung c¹/cis¹]

angehängt

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg, 2010

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++