Göttingen

Ev.-luth. Pfarrkirche St. Jacobi

<<<  467  >>>

 


D-37073 Göttingen | Jacobikirchhof | Karte

Kirche

1361-1433 | Bau der dreischiffigen gotischen Hallenkirche

1696 | Bau der heutigen Turmhaube

 

Vorgängerinstrumente

1465 | Ersterwähnung einer Orgel

1530 | Kostenanschlag zur Vergrößerung der Orgel durch Caspar Dyemer (Straßburg)

1591 | Orgelumbau durch Daniel Meyer (Göttingen)

1619 | Neu- oder Umbau durch Johann Siborg (Göttingen)

1719 | Erweiterung um ein Rückpositiv durch Johann Hinrich Gloger (Hann. Münden)

1831 | Umbau durch Balthasar Conrad Euler (Gottsbüren)

1844 | Umbau durch Carl Giesecke (Göttingen)

1901 | Orgelneubau durch Furtwängler und Hammer (Hannover)

1946 | Umbau durch Fa. Giesecke & Sohn (Göttingen)

 

Orgel

1966 | Orgelneubau durch Paul Ott (Göttingen)

1984/85 | Kleinere Dispositionsänderungen und Nachintonation durch Paul Ott (Göttingen)

1997/98 | Veränderungen durch Werner Bosch (Kassel)

2006/07 | Generalüberholung und Erweiterung mit Einbau des Schwellwerks durch Siegfried Schmid (Knottenried)

Disposition

I. RÜCKPOSITIV | C–g³

34 Praestant 8'

41 Holzflöte 8'

35 Quintade 8'

36 Oktave 4'

37 Rohrflöte 4'

42 Nasard 2 2/3'

38 Superoktave 2'

39 Gemshorn 2'

43 Terz 1 3/5'

44 Quinte 1 1/3'

40 Mixtur 4-7f. [1']

45 Dulzian 16'

46 Trichterregal 8'

47 Tremulant

76 IV / I (2007)

II. HAUPTWERK | C–g³

19 Großprinzipal 16'

25 Quintade 16'

20 Prinzipal 8'

26 Hohlflöte 8'

21 Oktave 4'

27 Gedackt 4'

28 Quinte 2 2/3'

22 Superoktave 2'

29 Waldflöte 2'

23 Mixtur 3-7f. [1 1/3']

24 Scharf 4-6f. [1']

30 Trompete 8'

31 III / II

32 I / II

33 IV / II

III. BRUSTWERK | C–g³

(schwellbar)

1 Metallgedackt 8'

2 Spitzgambe 8'

3 Prinzipal 4'

4 Spillgedackt 4'

5 Nasard 2 2/3'

6 Oktave 2'

12 Flöte 2' (1985)

9 Tierce 1 3/5'

10 Quinte 1 1/3'

11 Septime 1 1/7'

7 Superoktave 1'

8 Scharf 4-5f. [2/3']

13 Rankett 16'

14 Krummhorn 8'

15 Tremulant

IV. CHAMADENWERK | C–g³

16 Trompete 16'

17 Trompete 8'

18 Trompete 4'


IV. SCHWELLWERK | C–g³ (2007)

65 Bourdon 16'

66 Holzflöte 8'

67 Gambe 8'

68 Voix celeste 8'

69 Prinzipal 4'

70 Traversflöte 4'

71 Mixtur [5f.]  2/3'

72 Oboe 8'

73 Klarinette 8'

74 Tremulant

PEDAL | C–f¹

75 Subbaß 32' (2007)

48 Prinzipal 16'

49 Subbaß 16'

50 Oktave 8'

51 Gedackt 8'

57 Gemshorn 8' (2007)

52 Oktave 4'

53 Holzflöte 4'

54 Nachthorn 2'

58 Sesquialtera 2f. [5 1/3']

 

55 Rauschpfeife 2f.

56 Mixtur 6f. [2']

59 Kontrafagott 32'

60 Posaune 16'

61 Trompete 8'

62 Clarine 4'

63 IV / Ped

77 II / Ped (2007)

64 I / Ped


NEBENREGISTER und SPIELHILFEN | Zimbelstern, 4000fache elektronische Setzeranlage mit Sequenzern, USB-Anschluss, Zg ab

SYSTEM | Schleiflade, mechanische Spieltraktur (Subbaß 32' elektrisch) und elektrische Registertraktur

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg | 2013

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++