Mannheim

Kath. Jesuitenkirche St. Ignatius und Franz Xaver

<<<  470  >>>

 


D-68161 Mannheim | A 4 | Karte

Kirche

1738–60 | Bau der barocken Kirche

1906 | Renovierung

1986-2004 | Umfangreiche Restaurierung und Rekonstruktionen

 

Chororgel

1952 | Orgelneubau durch Carl Hess (Durlach) und Aufstellung auf der Hauptempore

1963 | Umbau und Wiederaufstellung auf der Chorempore durch Max Bader (Hardheim) in einem Barockgehäuse (1751/52) aus Fürth im Odenwald

Es ist geplant, ein neues Instrument in das vorhandene Gehäuse zu bauen.

Disposition

I. HAUPTWERK | C–g³

6 Principal 8'

7 Gemshorn 8'

8 Oktave 4'

5 Viola 4'

9 Superoktav 2'

10 Mixtur 5-6fach [1 1/3']

II-I

II. SCHWELLWERK | C–g³

11 Gedeckt 8'
12 Salicional 8'

13 Weitprincipal 4'

14 Flöte 4'

15 Waldflöte 2'

16 Larigot 1 1/3'

17 Scharff 4-5fach [1']

18 Oboe 8'

Tremolo

PEDAL | C–f¹

1 Subbass 16'

2 Oktavbass 8'

3 Choralbass 4'

I-P

II-P


SPIELHILFEN | Freie Kombination, Volles Werk

SYSTEM | Schleiflade, elektrische Spiel- und Registertraktur, Spieltisch freistehend

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg | 2013

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++