Nußloch

Ev. Kirche

<<<  472  >>>


D-69226 Nußloch | Sinsheimer Straße | Karte

Kirche

1813 | Einweihung der Ev. Kirche

1901 | Erweiterung und Anbau eines Turmes

 

Vorgängerinstrumente

1858 | Ankauf einer gebrauchten Orgel aus Schwetzingen

1887 | Orgelneubau durch Voit & Söhne (Durlach)

1963 | Orgelneubau durch Gebr. Mann (Marktbreit)

 

Orgel

2013 | Orgelneubau durch die Fa. Richard Rensch (Lauffen)

Disposition

I. HAUPTWERK | C–g³

10 Bordun 16'

11 Principal 8'

12 Gambe 8'

13 Gedeckt 8'

14 Octave 4'

15 Blockflöte 4'

16 Quinte 2 2/3'

17 Octave 2'

18 Mixtur IV 1 1/3'

19 Trompete 8'

7 II/I

II. SCHWELLWERK | C–g³

20 Geigenprincipal 8'

21 Aeoline 8'

22 Rohrflöte 8'

23 Fugara 4'

24 Traversflöte 4'

25 Nasard 2 2/3'

26 Flautino 2'

27 Terz 1 3/5'

28 Progressio II-III

29 Oboe 8'

30 16'/II

31 Tremulant

PEDAL | C–f¹

1 Subbass 16'

2 Octavbass 8'

3 Gedecktbass 8'

4 Choralbass 4'

5 Posaune 16'

6 Trompetbass 8'

8 II/Ped

9 I/Ped


SPIELHILFEN | Setzeranlage mit 30.000 Kombinationen, USB-Anschluss, MIDI, Crescendowalze

SYSTEM | Schleiflade, Spieltraktur mechanisch, Registertraktur elektrisch

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg | 2013

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++