<<<  508  >>>

Rietberg

Kath. Klosterkirche St. Katharina

D-33397 Rietberg | Klosterstraße 13 | Karte

Kirche

1618 | Gründung des Franziskaner-Klosters

1629 | Kirchweihe

1890/96 | Renovierung

1935 | Beschädigung der Kirche beim Klosterbrand

1975 | Aufhebung des Klosters

2007 | Restaurierung der Kirche

 

Vorgängerinstrumente

um 1645 | Orgelneubau

1697 | Größere Reparatur

 

Orgel

1747 | Orgelneubau durch einen unbekannten Orgelbauer, evtl. Adolph Cappelmann (Geseke) oder Johann Patroklus Möller (Lippstadt)

1850 | Umbau und Erweiterung durch Bernhard Speith (Rietberg)

1927 | Umbau mit pneumatischen Kegelladen durch Johannes Speith (Rietberg)

1987 | Instandsetzung durch Orgelbau Speith (Rietberg)

1991 | Rekonstruktion und Renovierung durch Orgelbau Speith (Rietberg)

Disposition

I. RÜCKPOSITIV | C–g³

Rohrflöte 8'
Quintade 8'
Principal 4'
Duesflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Waldflöte 2'
Terz 1 3/5'
Quinte 1 1/3'
Scharff 4f.
Krummhorn 8'
Tremulant

II. HAUPTWERK | C–g³

Bordun 16'
Principal 8'
Lieblich Gedackt 8'
Viola da Gamba 8'
Octave 4'
Spitzflöte 4'
Quinte 2 2/3'
Octave 2'
Kornett 3f.
Mixtur 4f.
Cimbel 3f.
Trompete 8'
Tremulant

Koppel I-II

PEDAL | C–f¹

Subbaß 16'
Octavbaß 8'
Gedackt 8'
Choralbaß 4'
Nachthorn 2'
Hintersatz 3f.
Posaune 16'

Koppel II-P

Koppel I-P


SYSTEM | Mechanische Schleiflade

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg | 2016

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++