Bethen

Kath. Wallfahrtsbasilika St. Marien

<<<  459  >>>


D-49661 Cloppenburg | An der Wallfahrtsbasilika | Karte

Kirche

1448 | Erste urkundliche Erwähnungeiner Marienwallfahrt nach Bethen

1927/29 | Bau der neobarocken Wallfahrtskirche

1977 | Erhebung zur Päpstlichen Basilica minor

 

Orgel

1952 | Orgelneubau durch Hans Klais (Bonn) als Opus1036

1972 | Bau eines neuen Gehäuses durch das Bestattungsinstitut Wingbermühle (Cloppenburg)

1992 | Renovierung durch Alfred Führer (Wilhelmshaven)

Disposition

I. MANUAL | C–g³

9 Principal 8'

10 Lieblich Gedackt 8
11 Spitzflöte 4'

12 Gemsquinte 2 2/3'

13 Octav 2'

14 Mixtur 4-6f. [1 1/3']

15 Schalmey 8'

16 II-I

17 Sub II-I

II. MANUAL | C–g³

18 Rohrflöte 8'

19 Gemshorn 8'

20 Principal 4'

21 Quintadena 4'

22 Waldflöte 2'

23 Sesquialtera 2f.

24 Scharff 3-4f.

Tremulant

PEDAL | C–f¹

1 Subbass 16'

2 Principalbass 8'

3 Gedacktbass 8' [Auszug]

4 Choralbass 4' [Auszug]

5 Flachflöte 2' [Auszug]

6 Fagott 16'

7 I-P

8 II-P


SPIELHILFEN | Zwei freie Kombinationen (HR, FC 1, FC 2), Tutti, Auslöser, Walze mit Absteller, Freie Pedalkombination (Pedal 1 = HR; Pedal 2), Zungen-Einzelabsteller

SYSTEM | Kegellade, elektrische Spiel- und Registertraktur

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg | 2013

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++