<<<  599  >>>

Brachthausen

Kath. Kapelle St. Nikolaus

D-57399 Kirchhundem | Dümpelweg | Karte

Kirche

1803 | Bau der heutigen Kapelle.

1884 | Erweiterung der Kapelle.

 

Vorgängerinstrumente

1886 | Aufstellung einer gebraucht angeschafften Barockorgel aus Büren.

 

Orgel

1932 | Orgelneubau im Barockgehäuse und mit altem Pfeifenmaterial durch Ernst Tennstädt (Lippstadt), I+aP/7.

1980 | Instandsetzung druch Siegfried Sauer (Höxter).

2006 | Reinigung und Überholung durch Orgelbau Mebold (Siegen).

Disposition

MANUAL | C–f³

Gamba 8'

Principal 8'

Salicional 8'

Gedackt 8'

Ocktave 4' [sic]

Rohrflöte 4'

Mixtur 3f. 2'

PEDAL | C–d¹

Pedalkoppel


SYSTEM | Mechanische Schleiflade, Gamba auf pneumatischer Zusatzlade.

Bildergalerie

Diese Orgel habe ich am 28.07.2021 besucht und eingehend untersucht.

Quellen und Literatur: Gabriel Isenberg: Die vergessene Orgel. Zur historischen Orgel in der St.-Nikolaus-Kapelle Brachthausen (Publikation in Vorbereitung).

 

© Gabriel Isenberg | Letzte Änderung: 16.09.2021.

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++