Vellern

Kath. Kirche St. Pankratius

<<<  460  >>>


D-59269 Beckum | An der Kirche | Karte

Kirche

um 1193 | Kirchbau, von dem heute noch Turm und Taufstein stammen

14. Jhd. | Bau eines neuen Kirchenschiffes

1933 | Erweiterung durch Anbau eines Seitenschiffes und der Chorraumes nach Plänen des Architekten Albert Feldwisch-Drentrup (Osnabrück)

 

Vorgängerinstrumente

1853 | Orgelneubau durch Barckhof (Wiedenbrück)

 

Orgel

1955 | Orgelneubau durch Rudolf Speith (Rietberg)

Der Spieltisch steht auf der linken Empore. Das Orgelwerk ist im Westwerk des Hauptschiffs aufgestellt.

Disposition

I. MANUAL | C–g³

12 Prinzipal 8'

11 Rohrflöte 8'

10 Weitoktave 4'

9 Nachthorn 2'

8 Sesquialtera 2 fach

7 Mixtur 4 fach

14 Manualk. II/I

II. MANUAL | C–g³

16 Gedackt 8'

17 Blockflöte 4'

18 Kleinprinzipal 2'

19 Spitzquinte 1 1/3'

20 Scharf 3 fach

21 Krummhorn 8'

PEDAL | C–f¹

6 Subbaß 16'

5 Gedacktbaß 8'

4 Oktavbaß 8'

3 Choralbaß 4'

2 Posaune 16'

1 Oberoktavk. II/P

13 Pedalk. I/P

15 Pedalk. II/P


SPIELHILFEN | 1 Freie Kombination, Tutti, Auslöser, Voltmeter

SYSTEM | Kegellade, elektrische Spiel- und Registertraktur

Bildergalerie

© Gabriel Isenberg | 2013

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

++